MS Word schneller bedienen mit Shortcuts

Tastenkombinationen erleichtern die Bedienung von Word in der Praxis ungemein. Neben den bereits vorhandenen kannst Du auch im Handumdrehen eigene Shortcuts erstellen. Auf diese Weise kannst Du die...

MS Word mit Tastatur-Shortcuts einfacher bedienen

Tastenkombinationen erleichtern die Bedienung von Word in der Praxis ungemein. Neben den bereits vorhandenen kannst Du auch im Handumdrehen eigene Shortcuts erstellen. Auf diese Weise kannst Du die Befehle einfacher ausführen, mit denen Du täglich arbeitest.

Über die Word-Optionen kannst Du jedem noch so exotischen Befehl eine eigene Tastenkombination zuweisen. Dazu gehst Du folgendermaßen vor:

1. Word-Optionen aufrufen

Öffne die Optionen von Word, beispielsweise über die Registerkarte „Datei“, Schaltfläche „Optionen“ oder die Tastenkombination „Alt + X, O“.

2. Menüband anpassen

In den Optionen navigierst Du über das Menü auf der linken Seite zum Bereich „Menüband anpassen“. Hier klickst Du im rechten Fensterteil neben dem Feld „Tastenkombinationen“ auf die Schaltfläche „Anpassen“. Word öffnet nun das Dialogfeld „Tastatur anpassen“, in dem Du eigenen Tastenkombinationen für Word-Befehle definieren kannst.

MS Word Tutorial: MS Word Optionen Tastatur anpassen - MS Word schneller bedienen - www.office-infos.de

3. Gewünschten Befehl suchen

Word listet hier unter „Kategorien“ alle Registerkarten auf, die in der Word-Menüleiste auftauchen können. Markierst Du einen der Einträge, zeigt Word rechts unter „Befehle“ die verfügbaren Kommandos an. Wählst Du links den Eintrag „Alle Befehle“ aus, listet Word wirklich alle verfügbaren Funktionen auf. Hast Du die gesuchte Funktion gefunden, markiere sie in der Liste auf der rechten Seite.

MS Word Tutorial: Tastatur anpassen - MS Word schneller bedienen - www.office-infos.de

4. Neue Tastenkombination festlegen

Gibt es für den gewählten Befehl schon eine Tastenkombination, zeigt Word diese bei „Aktuelle Tasten“ an. Um einen neuen Keyboard-Shortcut festzulegen, klicke in das Feld „Neue Tastenkombination“ und drücke die Tasten, über die Du den Befehl ausführen willst. Sind diese bereits anderweitig vergeben, zeigt Word dies mit dem Hinweis „Derzeit zugewiesen“ an. Du kannst nun wahlweise eine andere Kombination ausprobieren oder den Shortcut für den von Dir gewählten Befehl verwenden.

5. Globale Kombination oder spezifisch zur Vorlage?

Praktisch: Du kannst die Tastaturbefehle auf Wunsch nur für Dokumente verwenden, die auf Deinen eigenen Vorlagen basieren. Klicke dazu auf das Dropdown-Menü „Speichern in“ und wähle die entsprechende Vorlage aus. Alternativ nutzt Du die Einstellung „Speichern in Normal.dotm“, um die Tastenzuordnung für alle Dokumente festzulegen, die auf der Normalvorlage von Word basieren. Mit einem Klick auf „Zuordnen“ übernimmst Du die neuen Einstellungen.

6. Tastenzuordnung zurücksetzen und weitere Optionen

Auf diese Weise kannst Du nach und nach jedem Befehl in Word eine eigene Tastenkombination zuordnen. Doch nicht nur das: Über die Liste „Kategorien“ im Dialogfenster „Tastatur anpassen“ kannst auch andere Word-Elemente einen Tastatur-Shortcut zuordnen, beispielsweise Deinen Makros oder einer häufig verwendeten Schriftart. Falls Du irgendwann einmal den Überblick über deine Tastaturbefehle verlierst, kannst Du diese auch zurücksetzen. Klicke dazu im Menü unten auf die Schaltfläche „Alle zurücksetzen“. Beantwortest Du nun die Frage mit „Ja“, setzt Word alle Tastaturkombinationen auf die Standardeinstellungen zurück

In diesem Artikel