Sonderzeichen in Word verwenden

Word bietet Dir eine Vielzahl von zusätzlichen Symbolen und Sonderzeichen. Wir zeigen Dir heute, wie Du sie aufrufst.

So verwendest Du Sonderzeichen und Symbole in Word

Neben den Standard-Buchstaben und Sonderzeichen, die auf jeder Tastatur zu finden sind, kannst Du in Word eine große Anzahl an Sonderzeichen verwenden. Dabei hilft die Symbol-Palette von Word – wir zeigen Dir, wie Du sie benutzt.

Beispiele für Symbole und Sonderzeichen sind etwa das Copyright-Symbol oder der Geviertstrich. Auch Währungssymbole finden sich in der erweiterten Palette. So rufst Du sie auf:

1. Symbol-Palette einblenden

Wechsel zunächst auf die Registerkarte „Einfügen“. Hier klickst Du in der Gruppe „Symbole“ auf die Schaltfläche „Symbol“. Word blendet nun in einem Dropdown-Menü eine Reihe von Symbolen und Sonderzeichen ein, die mit einem Klick an der aktuellen Position der Schreibmarke einfügen kannst.

Symbole einfügen - Word Symbole

2. Alle Symbole in Word einblenden

Das Dropdown-Menü zeigt nur einen kleinen Teil der in Word nutzbaren Zeichen. Die ganze Palette siehst Du mit einem Klick auf „Weitere Symbole“ unten im Menü. Word öffnet nun ein weiteres Fenster, in dem Du alle verfügbaren Symbole findest. Über das Menü „Schriftart“ kannst Du weitere Symbolschriftarten aufrufen. Vor allem die vorinstallierten Schrifttypen „Windings“ und „Webdings“ bieten sich dafür an. Um ein Symbol in Deinen Text einzufügen, markierst Du es per Klick und klickst dann unten auf „Einfügen“.

3. Sonderzeichen einfügen

Klickst Du im gleichen Menü auf die Registerkarte „Sonderzeichen“ siehst Du eine Liste aller Sonderzeichen, die Word zu bieten hat. Diese kannst Du genauso in Deinen Text einbauen, wie es bei Symbolen der Fall ist.

Symbole einfügen - Word alle Symbole

4. Sonderzeichen und Symbole per Tastenkombination nutzen

Alternativ kannst Du häufig verwendeten Sonderzeichen oder Symbolen auch eine Tastenkombination zuweisen. Markiere dazu den entsprechenden Eintrag und klicke unten auf die Schaltfläche „Tastenkombination“. Word öffnet nun den Dialog „Tastatur anpassen“. Hier klickst Du in das Feld „Neue Tastenkombination“ und gibst die gewünschte Kombi ein. Achte gegebenenfalls auf den Hinweis „Derzeit zugewiesen an“. Hier meldet Word, wenn eine Tastenkombination bereits an eine andere Funktion vergeben ist. Du kannst dann wahlweise eine andere Kombination ausprobieren oder die Zuordnung ersetzen. Über das Menü „Speichern in“ legst Du bei Bedarf noch fest, ob die Tastenkombination für alle Dokumente (Auswahl „Normal.dotm“) oder nur bestimmte Formatvorlagen bzw. das aktuell geöffnete Dokument gelten soll. Das ist z.B. dann hilfreich, wenn Du ein Zeichen nur in einer bestimmten Auswahl an Dokumenten verwenden musst.

Symbole einfügen - Sonderzeichen per Tastatur

Bist Du mit der Auswahl zufrieden, klickst Du auf „Zuordnen“ und schließt die geöffneten Menüs. Künftig kannst Du deine favorisierten Symbole und Sonderzeichen schnell per Tastatur einfügen.

In diesem Artikel