So erstellst Du Screenshots in Word

So erstellst Du Screenshots direkt in Word Screenshots – beispielsweise von einer Webseite – sind ein beliebtes Mittel, um Anleitungen oder andere Sachverhalte in einem Text zu illustrieren....

So erstellst Du Screenshots direkt in Word

Screenshots – beispielsweise von einer Webseite – sind ein beliebtes Mittel, um Anleitungen oder andere Sachverhalte in einem Text zu illustrieren. Aus diesem Grund kannst Du seit Word 2010 direkt über das Programm Bildschirmfotos erstellen und in Deine Texte einbauen. Wir zeigen Dir, wie es geht.

Praktisch: Die Screenshot-Funktion von Word kann auch geöffnete Programmfenster erfassen. Das ist beispielsweise hilfreich, wenn Du eine Anleitung zu einer Software verfassen möchtest.

1. Screenshots von Programmfenstern erstellen

Die Bildschirmfoto-Funktionen von Word findest Du in der Gruppe „Illustrationen“ auf dem Reiter „Einfügen“. Klicke hier auf die Schaltfläche „Screenshot“. Word öffnet nun ein Dropdown-Menü, in dem Du unter „Verfügbare Fenster“ eine Miniaturansicht der geöffneten Programmfenster auf deinem PC siehst. Klickst Du eine solche Miniatur an, fügt Word einen Screenshot des gesamten Fensters in den Text ein.

Screenshots direkt in Word erstellen - Screenshot Programme

2. Screenshot von Bildschirmausschnitt erstellen

Alternativ dazu kannst Du auch einen Screenshot von einem Ausschnitt des Bildschirms erstellen. Klicke dazu erneut auf die Screenshot-Schaltfläche und wähle aus dem Menü den Eintrag „Bildschirmausschnitt“. Das Word-Fenster wird nun minimiert und der Mauszeiger verwandelt sich in eine Art Fadenkreuz. Ziehe nun mit gedrückter linker Maustaste einen Rahmen um den Teil des Bildschirms, den Du abfotografieren möchtest. Sobald Du die Maustaste loslässt, fügt Word den gewählten Screenshotbereich als Grafik in Dein Dokument an.

Die so erstellten Bildschirmfotos in Word kannst Du nun nach freien Stücken verwenden und bearbeiten wie jede andere Grafik auch.

In diesem Artikel