E-Mails direkt aus Word verschicken

Word und die E-Mail-Suite Outlook arbeiten hervorragend zusammen. Das macht sich beispielsweise darin bemerkbar, dass Du direkt aus Word heraus eine E-Mail über Outlook versenden kannst.

911
911

Outlook-E-Mails direkt mit Word verschicken

Word und die E-Mail-Suite Outlook arbeiten hervorragend zusammen. Das macht sich beispielsweise darin bemerkbar, dass Du direkt aus Word heraus eine E-Mail über Outlook versenden kannst. Die Nutzung ist erstaunlich einfach.

Voraussetzung dafür ist natürlich, dass Du die zu Deiner Word-Version passende Ausgabe von Outlook installiert und bereits ein E-Mail-Konto eingerichtet hast. Anschließend nutzt Du den Mailversand aus Word so:

1. Schnellzugriff anpassen

Als erstes musst Du die Symbolleiste für den Schnellzugriff um einen E-Mail-Button erweitern. Wechsel dazu über „Datei – Optionen“ in die Word-Optionen und navigiere links zum Bereich „Symbolleiste für den Schnellzugriff“. Hier stellst Du die Liste „Befehle auswählen“ auf „Alle Befehle“ um. Suche nun in der Liste den Befehl „An E-Mail-Empfänger“ und klicke anschließend auf „Hinzufügen“. Wenn Du das Menü über „Ok“ verlässt, steht der Button in allen Word-Dokumenten über die Schnellzugriffsleiste zur Verfügung.

E-Mails aus Word versenden - Word Schnellzugriff

2. E-Mail aus Word verschicken

Wenn Du jetzt auf den Button klickst, blendet Word über dem Dokument die aus Outlook bekannten Felder ein, in denen Du die Empfänger, den Betreff, eine Einleitung und mehr festlegst. Der eigentliche Inhalt des Dokuments wird als formatierter Mailinhalt übernommen – inklusive Bildern und anderen Elementen. Mit einem Klick auf „Als Kopie senden“ übergibt Word die Mail an Outlook und sendet sie an die gewählten Empfänger.

Auf diese Weise kannst Du beim Versand von E-Mails eine Menge Zeit sparen, da Du nicht mehr zwischen den Programmen hin- und herwechseln musst.

Du willst Dein Dokument mit einem Kennwort schützen? Dann schau Dir auch dieses Tutorial an!

In diesem Artikel