[sam_zone id=1]

Checkboxen in Word einfügen

Du willst eine ToDo-Liste in Word erstellen und weißt nicht, wie Du das anstellst? In diesem Tutorial zeigen wir Dir, wie Du vorgehst.

1
1

So fügst Du Checkboxen in Word-Dokumente ein

Checkboxen zum Abhaken sind praktisch: Du kannst damit beispielsweise Fragebogen in Word konzipieren oder eine ToDo-Liste zu Papier bringen. Leider sind die Checkboxen in Word ein wenig versteckt. Wir zeigen Dir, wie Du sie in Deine Dokumente einbauen kannst.

Der Trick, um Checkboxen in Word zu nutzen, sind die Entwicklertools. Wie Du die Entwicklertools in Word aktivierst, zeigen wir Dir in einem separaten Tutorial. Sobald die Entwicklertools zur Verfügung stehen, kannst Du Checkboxen einfügen. So gehst Du dabei vor:

1. Steuerelement einfügen

Platziere den Cursor an der passenden Stelle im Dokument. Wechsel auf die Registerkarte „Entwicklertools“. Hier klickst Du in der Gruppe „Steuerelemente“ auf die Schaltfläche „Kontrollkästchensteuerelement“. Die Checkbox erscheint nun direkt in Deinem Dokument.

Checkboxen einfügen - Steuerelement einfügen

2. Die Funktionen von Checkboxen in Word

Bei Checkboxen in Word-Dokumenten handelt es sich um jeweils einzelne Elemente. Um Sie zu nutzen, setzt Du den Cursor in das Checkbox-Feld. Mit einem Druck auf die Leertaste wird die Checkbox „aktiv“ und erscheint als angekreuzt. Alternativ dazu kannst Du Checkbox-Felder auch mit einem Klick der linken Maustaste ein- und ausschalten.

3. Checkboxen in Word anpassen

Du kannst die Checkboxen in Deinen Dokumenten auf umfangreiche Art und Weise anpassen. Markiere dazu die entsprechende Checkbox und klicke in der Gruppe „Steuerelemente“ auf die Schaltfläche „Eigenschaften“. Im nun erscheinenden Dialog kannst Du unter anderem einen Namen für die Checkbox vergeben, um sie später in der Elementübersicht einfacher wiederzufinden. Über das Dropdown-Feld „Farbe“ bestimmst Du den Farbton, in dem das angekreuzte Feld erscheinen soll.

Checkboxen einfügen - Checkbox anpassen

4. Weitere Checkbox-Optionen

Im Bereich „Sperren“ kannst Du jede einzelne Checkbox vor dem Löschen schützen oder dafür sorgen, dass ihr aktueller Zustand beibehalten werden soll. Auch die Optik lässt sich anpassen. Klicke dazu neben den Feldern „Aktiviert-Symbol“ und „Deaktiviert-Symbol“ auf die entsprechende Schaltfläche „Ändern“. Im nun aufklappenden Menü kannst Du eine alternative Symbole oder auch Buchstaben für den jeweiligen Zustand wählen. Empfehlenswert dafür ist beispielsweise die Schriftart „Windings“. Wähle einfach die gewünschten Felder aus und klicke auf „Ok“, um die Änderungen zu übernehmen.

Checkboxen einfügen - Checkboxen ändern

5. Checkboxen im Text bearbeiten

Wie jedes Feld kannst Du die Checkboxen in deinem Dokument frei bewegen. Klicke dazu auf die drei Punkte neben dem Checkbox-Feld und ziehe sie mit gedrückter linker Maustaste an die entsprechende Position. Um einen Text neben das entsprechende Checkbox-Feld zu schreiben, klickst Du zunächst auf die Checkbox, um das Feld zu aktivieren. Drücken nun einmal auf die rechte Pfeiltaste, um das Feld zu deaktivieren. Du kannst nun einfach den gewünschten Text für die entsprechende Box eintragen.

In diesem Artikel