Standardspeicherort von PowerPoint ändern

Beim ersten Abspeichern Deiner PowerPoint-Präsentation öffnet das Programm automatisch immer den gleichen Ordner. Wir zeigen Dir, wie Du das änderst.

So änderst Du den Standardspeicherort von PowerPoint

Beim ersten Abspeichern Deiner PowerPoint-Präsentation öffnet das Programm automatisch immer den gleichen Ordner. Diesen so genannten Standardspeicherort kannst Du auch nach Deinen eigenen Wünschen anpassen. Wir zeigen Dir, wie es funktioniert.

Auf diese Weise kannst Du nicht nur einen anderen Ordner auswählen, sondern bei Bedarf auch eine andere Festplatte. Speicherst Du Deine PowerPoint-Präsentationen beispielsweise auf einer USB-Platte, kannst Du diese standardmäßig aktivieren.

1. PowerPoint-Optionen öffnen

Der Weg zu einem neuen Standardspeicherort für Deine Präsentationen führt über die Optionen von PowerPoint. Öffne diese über die Registerkarte „Datei“ und einen Klick auf „Optionen“. In den Optionen wechselst Du zum Eintrag „Speichern“.

Standardspeicherort wählen - Standardspeicherort

2. Neuen Standardspeicherort festlegen

Den neuen Ordner für Deine Präsentationen trägst Du nun in das Feld „ Lokaler Standardspeicherort für Datei“ ein. Leider bietet PowerPoint keine Möglichkeit, den Ordner einfach über ein Dialogfenster auszuwählen, sondern erfordert eine manuelle Eingabe. Du kannst es dir aber einfach machen: Öffne den Explorer von Windows und navigiere zum Ordner, den Du wählen möchtest. Klicke im Windows Explorer nun oben in die Leiste, in der der aktuelle Ort eingeblendet ist. Drücke nun „Strg + C“, um den Speicherort in die Zwischenablage zu kopieren. In PowerPoint kannst Du den Pfad nun einfach mit „Strg + V“ einfügen und anschließend mit einem Klick auf „Ok“ für künftige Präsentationen übernehmen.

In diesem Artikel