So passt Du die Farbe von Hyperlinks an

perlinks in PowerPoint-Präsentationen sind ein praktisches Hilfsmittel, um Webseitenlinks oder auch Verknüpfungen zu anderen Office-Inhalten zu nutzen. PowerPoint nutzt standardmäßig immer die gleichen Farbe für die Links.

So passt Du die Farbe von Hyperlinks an

Hyperlinks in PowerPoint-Präsentationen sind ein praktisches Hilfsmittel, um Webseitenlinks oder auch Verknüpfungen zu anderen Office-Inhalten zu nutzen. Standardmäßig verwendet PowerPoint immer die gleichen Farben für die Links. Um sie besser an das Design Deiner Folien anzupassen, kannst du diese Standardfarben ganz einfach anpassen.

In der Standardformatvorlage zeigt PowerPoint die Hyperlinks in blau an, nach einem Besuch färbt es sie Lila ein. Um die Farben zu ändern, gehst Du folgendermaßen vor:

1. Entwurf anpassen

Wechsel zunächst auf die Kontextregisterkarte „Entwurf“. Hier klickst Du in der Gruppe „Varianten“ auf den Pfeil. Im aufklappenden Dropdown-Menü öffnest Du das Untermenü „Farben“ und klickst unten auf den Befehl „Farben anpassen“. In PowerPoint-Versionen bis 2010 findest die entsprechende Option in der Gruppe „Designs“, Schaltfläche „Farben“ hinter dem Befehl „Neue Designfarben erstellen“.

Farbe von Hyperlinks anpassen - Farben anpassen

2. Farben für Hyperlinks ändern

Im nun eingeblendeten Dialog „Neue Designfarben erstellen“ kannst Du für viele Elemente die genutzten Farben anpassen. Die für uns relevanten Einstellungen findest Du ganz unten bei „Link“ und „Besuchter Hyperlink“. Hier kannst Du einfach per Klick auf das Farbfeld aus einer breiten Palette an möglichen Farben auswählen. Falls die Auswahl noch nicht genügt, kannst Du durch einen Klick auf „Weitere Farben“ das komplette Farbspektrum auswählen und nutzen. Mit einem Klick auf „Ok“ übernimmst Du die Änderungen und damit die neuen Farben für Deine Links.

Farbe von Hyperlinks anpassen - Designfarbe auswählen

Beachte dabei, dass die Änderungen nur für Deine aktuell bearbeitete PowerPoint-Präsentation gelten.

In diesem Artikel