So animierst Du Diagramme in PowerPoint

Diagramme eignen sich hervorragend dazu, Informationen in Deinen PowerPoint-Folien zu transportieren. Allerdings ist es nicht immer sinnvoll, alle Infos auf einmal anzuzeigen.

So animierst du Diagramme in PowerPoint

Diagramme eignen sich hervorragend dazu, Informationen in Deinen PowerPoint-Folien zu transportieren. Allerdings ist es nicht immer sinnvoll, alle Infos auf einmal anzuzeigen. Die Lösung dafür: Nutze einfach Animationen, um die Elemente in deinen Diagrammen nach und nach einzublenden.

Auf diese Weise stellst Du sicher, dass dein Publikum die Informationen aus den Diagrammen problemlos verarbeiten kann, statt von ihnen überrollt zu werden. So gehst Du dabei vor:

1. Animationen auswählen

Die nötigen Einstellungen, um Diagramme in PowerPoint zu animieren, findest Du auf der Registerkarte „Animationen“. Markiere das Diagramm, das Du animieren möchtest, und suche in der Gruppe „Animation“ zunächst einen Eingangseffekt für die Animation aus. Dieser wird zunächst auf das gesamte Diagramm angewandt, doch darum kümmern wir uns im nächsten Schritt.

 Diagramme animiert einblenden - Diagramm animieren

2. Animationsbereich bestimmen

Klicke nun in der Gruppe „Erweiterte Animation“ auf die Schaltfläche „Animationsbereich“. PowerPoint blendet nun eine gleichnamige Seitenleiste ein, in der bereits der von Dir ausgesuchte Effekt eingetragen ist. Klicke nun neben den Namen des Effekts auf den kleinen Pfeil, um ein Kontextmenü aufzurufen. In diesem klickst Du auf „Effektoptionen“.

Diagramme animiert einblenden - Animationsbereich / Effektoptionen

3. Diagrammanimation festlegen

Im nun geöffneten Dialogfenster wechselst Du auf die Registerkarte „Diagrammanimation“. Hier kannst Du im Dropdown-Menü „Einfaches Diagramm gruppieren“ genau festlegen, wie PowerPoint die gewählte Animation auf die Elemente Deines Diagramms übertragen soll. Die Vorauswahl „Als einzelnes Objekt“ führt dazu, dass PowerPoint das Diagramm direkt als ganzes einblendet. Welche Art der Einblendung – also etwa nach Kategorie oder nach Datenreihe – hier die beste ist, hängt von den Inhalten und Deinen Präferenzen ab.

4. Animationen überprüfen

Leider bietet PowerPoint in den Effektoptionen nicht direkt eine Vorschau an. Möchtest Du das Ergebnis überprüfen, musst die Änderungen zunächst mit einem Klick auf „Ok“ übernehmen. Nun kannst Du über einen Klick auf „Auswahl wiedergeben“ im Animationsbereich eine Vorschau anzeigen lassen oder Dir gleich die komplette PowerPoint-Präsentation anschauen. Falls Du mit dem Ergebnis nicht zufrieden bist, kannst Du die Einstellungen im Dialog „Effektoptionen“ jederzeit anpassen.

In diesem Artikel