Excel-Tabelle in PowerPoint-Präsentation einfügen

Eine Excel-Tabelle kann Dir dabei helfen, Zahlen und Fakten übersichtlich in einer PowerPoint-Präsentation zu verpacken. Praktisch: Du kannst eine Excel-Tabelle direkt in PowerPoint selbst erstellen.

Excel-Tabelle in PowerPoint-Präsentation einfügen

Eine Excel-Tabelle kann Dir dabei helfen, Zahlen und Fakten übersichtlich in einer PowerPoint-Präsentation zu verpacken. Praktisch: Du kannst eine Excel-Tabelle direkt in PowerPoint selbst erstellen.

Die enge Verzahnung der Office-Programme macht es möglich. Neben einer „einfachen“ Tabelle kannst Du auf diese Weise auch komplexe Formeln direkt in PowerPoint nutzen. So sparst Du Dir den Umweg über Excel. Dazu gehst Du folgendermaßen vor:

1. Tabelle in Präsentation einfügen

Öffne die Folie Deiner Präsentation, auf der Du die Präsentation einfügen möchtest. Wechsel nun auf die Registerkarte „Einfügen“. Hier klickst Du in der Gruppe „Tabellen“ auf die Schaltfläche „Tabellen“. Im aufklappenden Dropdown-Menü wählst Du unten den Eintrag „Excel-Kalkulationstabelle“. Bis PowerPoint 2013 heißt der Menüpunkt „Excel-Tabelle einfügen“.

Excel-Tabelle in PowerPoint-Funktionen einfügen: Excel Tabelle einfuegen

2. Excel-Tabelle bearbeiten

PowerPoint erstellt nun eine Excel-Tabelle. Außerdem wechselt die orangene PowerPoint-Arbeitsfläche auf die grüne Excel-Arbeitsfläche. Hier findest Du nun alle Excel-Funktionen zur Bearbeitung der Tabelle. So kannst Du unter anderem die gleichen Formeln einfügen, die auch aus der Tabellenverarbeitung kennst. Natürlich kannst Du auch per Copy & Paste Inhalte aus vorhandenen Excel-Dokumenten in deine PowerPoint-Tabelle kopieren.

Excel-Tabelle in PowerPoint-Funktionen einfügen: Excel Tabelle Powerpoint

3. Tabelle weiter anpassen

Neben den Inhalten kannst Du auch die Tabelle selbst anpassen. So kannst Du beispielsweise durch Ziehen die Größe der Tabelle bestimmen. PowerPoint passt die Tabelle später automatisch an die Größe der Folie an. Achte also darauf, dass Du nicht zuviele Informationen in die Tabelle packst, damit die Daten später noch gut lesbar sind.

4. Zu PowerPoint zurückkehren

Bist Du mit Deiner Excel-Tabelle zufrieden? Dann genügt ein Klick außerhalb der Excel-Arbeitsfläche, um zu PowerPoint zurückzukehren. Das Programm wandelt die Tabelle nun in ein normales Folien-Element um. Dieses kannst Du beliebig platzieren. Musst Du später eine Änderung an der Tabelle vornehmen, klicke diese doppelt an. PowerPoint lädt nun wieder die Excel-Oberfläche, sodass Du die Daten bearbeiten kannst.

In diesem Artikel