[sam_zone id=1]

Excel-Tabelle als Grafik in PowerPoint einfügen

Du willst eine Excel-Tabelle als Grafik in deine Präsentation einbauen, aber weißt nicht wie das geht? Wir zeigen Dir einen kleinen Trick, den Du Dir dafür zu nutze...

61
61

Excel-Tabelle als Grafik in PowerPoint einfügen

Das Zusammenspiel zwischen den einzelnen Office-Anwendungen kommt auch bei der Kombination aus PowerPoint und Excel zum Einsatz. Willst Du beispielsweise eine Excel-Tabelle in Deiner PowerPoint-Präsentation verwenden, ist das natürlich kein Problem: Die Tabelle landet als editierbare Version in Deiner Präsentation. Mit einem Trick kannst Du eine fertige Tabelle aber auch direkt als Grafik einfügen.

Das ist vor allem dann empfehlenswert, wenn Du sicher bist, dass Du die Daten aus der Excel-Tabelle nicht mehr bearbeiten musst. Außerdem kannst Du die Tabellen-Grafik einfach bearbeiten und bei Bedarf mit Effekten versehen.

So gehst Du dazu vor:

1. Excel-Inhalte kopieren

Öffne zunächst die Excel-Arbeitsmappe und markiere die Inhalte, die Du in Deine Präsentation übernehmen möchtest. Klicke anschließend die Markierung mit der rechten Maustaste an und wähle im Kontextmenü den Eintrag „Kopieren“. Alternativ kannst Du dazu auch die Tastenkombination „Strg + C“ verwenden.

Excel-Tabelle als Grafik einfügen - Excel-Daten kopieren

2. Inhalte als Grafik einfügen

Zurück in PowerPoint navigierst Du auf die Folie, auf der Du die Seite einfügen möchtest. Klicke nun auf der Registerkarte „Start“ auf den kleinen Pfeil unter der Schaltfläche „Einfügen“. Im geöffneten Dropdown-Menü stehen Dir nun diverse Einfügeoptionen zur Auswahl. Wähle einfach den Eintrag „Grafik“. PowerPoint fügt nun den Inhalt der Zwischenablage als Grafik in Deine Präsentation ein.

Excel-Tabelle als Grafik einfügen - Excel als Grafik einfügen

Die auf diese Weise erstellten Grafiken kannst Du nun wie alle anderen Bildobjekte in PowerPoint verschieben und bearbeiten.

Du willst wissen, wie Du die originale Excel-Tabelle in PowerPoint einfügen kannst? In diesem Tutorial zeigen wir Dir, wie Du die Tabelle auch noch im Nachhinein in PowerPoint bearbeiten kannst.

In diesem Artikel