Audioclips in PowerPoint schneiden

So schneidest Du Audioclips in PowerPoint schneiden Ob Hintergrundmusik oder Soundeffekte: Mit eingebetteten Soundeffekten kannst Du Deinen Präsentationen deutlich mehr Pep verleihen. Damit das funktioniert, müssen die Soundclips natürlich...

So schneidest Du Audioclips in PowerPoint schneiden

Ob Hintergrundmusik oder Soundeffekte: Mit eingebetteten Soundeffekten kannst Du Deinen Präsentationen deutlich mehr Pep verleihen. Damit das funktioniert, müssen die Soundclips natürlich die passende Länge haben und an der richtigen Stelle starten. Dafür musst Du keinen externen Audio-Editor bemühen: PowerPoint bietet eigene Schnittwerkzeuge für Audioclips.

Auf diese Weise kannst Du mit wenigen Mausklicks dafür sorgen, dass der Audio-Part in Deiner PowerPoint-Präsentation perfekt funktioniert. So gehst Du dabei vor:

1. Audioclip in der Präsentation auswählen

Suche zunächst den eingefügten Audioclip in deiner Präsentation und markiere ihn mit einem Rechtsklick. Du erkennst ihn am Lautsprechersymbol. PowerPoint aktiviert nun die kontextbezogene Registerkarte „Audiotools-Wiedergabe“, auf die Du per Linksklick wechselst.

Audio in PowerPoint kürzen - Audioclip markieren

2. Audioclip bearbeiten

Klicke nun in der Gruppe „Bearbeiten“ auf die Schaltfläche „Audio beschneiden“. PowerPoint öffnet nun das Dialogfenster „Audio kürzen“, in dem Du die komplette Audiospur siehst. Eine grüne und eine rote Markierung zeigen jeweils den Anfang und das Ende des entsprechenden Soundclips an.

Audio in PowerPoint kürzen - Audioclip bearbeiten

3. Länge der Audioclips anpassen

Du kannst nun durch anklicken und ziehen der jeweiligen Markierung die Start- und Endzeit des Clips individuell anpassen. Alternativ dazu gibst Du die Start- und Endzeit in die entsprechenden Felder ein. Hier kannst Du millisekundengenau festlegen, wann ein Clip starten oder enden soll.

4. Ergebnisse überprüfen und übernehmen

Mit dem Play-Button überprüfst Du, ob die Länge des Clips passt. Nun kannst du gegebenenfalls noch Korrekturen vornehmen; neben den gezeigten Methoden kannst Du dafür auch die Pfeile nutzen, um die Markierungen in Zehntelsekunden-Schritten zu bewegen. Wenn alles in Ordnung ist, übernimmst Du die Änderungen mit einem Klick auf die Schaltfläche „Ok“.

Wenn Du nun in Deiner Präsentation den Audioclip abspielst, beginnt PowerPoint die Wiedergabe an der markierten Stelle und endet ihn entsprechend. Merkst Du später, dass die Soundlänge doch nicht optimal ist, kannst Du die Bearbeitung jederzeit wiederholen. Die gekürzten Passagen werden nicht aus der Präsentation gelöscht.

In diesem Artikel